Rückschau auf die Bibelausstellung

Die Bibelausstellung fand vom 8.-21. März 2013 im Kapuzinerkloster statt.

Es haben sich insgesamt 37 Schulklassen mit Lehrpersonen auf die Expedition durch die Welt der Bibel gemacht: 27 Grundschulklassen, aus Gries, Haslach, von der Goetheschule, Quirein, Sarnthein, Reinswald und Jenesien, 7 Mittelschulklassen von der MS Stifter, MS Aufschnaiter und von den Franziskanern, 3 Klassen von der benachbarten Fachschule für Sozialberufe „Hannah Arendt“. Insgesamt rund 850 Schülerinnen und Schüler.

Auch mehrere Gruppen sind der Einladung gefolgt: 10 Firmgruppen und 1 Konfirmandengruppe aus Gries, Kardaun und von der Dompfarre, 3 EK-Gruppen aus Rentsch, Sarnthein und aus dem Passeiertal, 6 Ministrantengruppen vom Dom und von Steinegg, die Jungschar vom Dom. Insgesamt rund 210 Kinder und Jugendliche.

2 Seniorinnengruppen aus der Dompfarre und die Frauenbewegung von Sarnthein. Insgesamt rund 75 Frauen. Dazu kommen noch gezählte 795 Besucher und Besucherinnen.

Zusammenfassend haben sich in diesen 13 Tagen also rund 1930 Menschen auf diese Expedition Bibel gemacht.
Ein schöner Erfolg, über den wir uns sehr freuen.

Besonders wertvoll und angenehm war die gute Zusammenarbeit zwischen den vier Pfarrgemeinden von Haslach, Rentsch, Gries und der Bozen Dom. Dadurch war es möglich, die Ausstellung tagsüber nahezu durchgehend zugänglich zu machen.

Noch einige Zahlen:
Insgesamt war die Ausstellung 126 Stunden geöffnet.
66 freiwillige Helfer und Helferinnen haben die Ausstellung betreut, haben die Besucher empfangen, geführt, für Ordnung und Sauberkeit gesorgt.
2 freiwillige Helfer haben beim Aufbau und Abbau geholfen.
Die Steuergruppe hat sich 12 Mal zur gemeinsamen Planung getroffen und dazwischen gab es unzählige Mails, Telefonate und SMS.
Es sind 69 l Traubensaft, gestreckt mit Wasser ausgeschenkt worden,
dazu wurden 260 Fladenbrote und jede Menge köstlicher biblischer Kuchen gereicht.
Rund 1000 Büchlein mit Fragen zur Ausstellung wurden von den Kindern und Jugendlichen bearbeitet und studiert.

logo

Suche


News

Radsegnung 2017
Bilder von der Radlsegnung im Bozner Dom
Renaissance im Gebirge - Führung von Prof. Gelmi
Prof. Gelmi führt am 21.10.2017 durch die Ausstellung "Renaissance im Gebirge" in der Hofburg Brixen

Dommusik

logo

Pfarrblatt


Kontakt

Dompfarre Maria Himmelfahrt Bozen

Pfarrplatz 27, 39100 Bozen

Pfarramt: 0471 978676
geöffnet von

info@dompfarre.bz.it

Öffnungszeiten des Bozner Doms:
Mo – Fr von 7.30 bis 18.00 Uhr (durchgehend)
So von 8.00 bis 20.00 Uhr (durchgehend)


Twitter Facebook RSS feed

News

Radsegnung 2017
Bilder von der Radlsegnung im Bozner Dom
Renaissance im Gebirge - Führung von Prof. Gelmi
Prof. Gelmi führt am 21.10.2017 durch die Ausstellung "Renaissance im Gebirge" in der Hofburg Brixen

Dommusik

logo

Pfarrblatt


Kontakt

Dompfarre Maria Himmelfahrt Bozen

Pfarrplatz 27, 39100 Bozen

Pfarramt: 0471 978676
geöffnet von

info@dompfarre.bz.it

Öffnungszeiten des Bozner Doms:
Mo – Fr von 7.30 bis 18.00 Uhr (durchgehend)
So von 8.00 bis 20.00 Uhr (durchgehend)


Twitter Facebook RSS feed